HotGloo – Launch Version

Das deutsche Startup schickt die mithilfe der Hamburger Agentur superReal umgesetzte Online-Applikation HotGloo ins Rennen der Wireframing-Tools. Nach siebenmonatiger Betaphase, mit mehr als 11.000 registrierten Betatestern, steht die lang erwartete Launch Version nun bereit und wird am Valentinstag, 14. Februar, um 20:00 online gehen.

Einsatzgebiete

HotGloo wurde zur Erstellung von rudimentären Prototypen, so genannten Wireframes, konzipiert und soll in Konzeptionsphasen helfen, Planungsprozesse zu visualisieren, Website Inhalte mit Kunden abzustimmen und eine präzise Vorlage für Designer und Programmierer zu schaffen.

Hotgloo Beispiel

Plattform- und Endgeräteunabhängig

HotGloo ist webbasiert und damit Plattform- und Endgerätunabhängig. Die Anwendung zeichnet sich durch ihre intuitive Gestaltung und ihren hohen Interaktivitätsanspruch aus. Der Fokus liegt ganz klar auf Kollaboration. Mit HotGloo ist es möglich, im Team, zeitgleich an einem Projekt zu arbeiten und sich via Chat Funktion auch in Echtzeit darüber auszutauschen. Eine individuelle Template Gestaltung ist dank der Custom Templates Funktion genauso gegeben, wie die Simulation komplexer Zustände mit Hilfe von States und Viewstacks. Wireframes können als PNG oder als PDF Files exportiert werden.

Hotgloo Editor

Zielgruppe

HotGloo wurde für all diejenigen konzipiert, die an Webprojekten beteiligt sind. Egal ob Projektmanager, Informationsarchitekten, Usability Experten, Freelancer, kleine Projektgruppen oder große Agenturen. Previewlinks ermöglichen eine unkomplizierte und einfache Kundeneinbindung in den Entwicklungsprozess.

Hotgloo Accounteinstellungen

Kosten – der Sōkoban Plan

HotGloo wird zum Launch als Abomodell zur Verfügung stehen. Für nur $ 14 (USD) im Monat erhalten User: 2 Projekte, optionale Add-Ons, Unlimited Users, Multiple User Management, Unlimited Traffic – 10 GB Speicher, Enhanced Security und die kostenlosen Accountarchivierungsoption. Um auf den Geschmack zu kommen wird Usern auch ein 1- Project-Free-Plan angeboten.

Die neuen Funktionen auf einen Blick

– komplett überarbeitete Seite
– verbesserte Userverwaltung
960 Grid System Unterstützung
– Projektduplizierung
– verbesserte Guides Fuktion
– Ruler Funktion
– Seitengrösseneinstellung
– optionale Add-Ons
– Tutorial Videos
– Neues User & Support Forum
– Abomodell mit monatlicher Grundgebühr von $ 14
– einfacher Betaprojektimport

Wer sich einen Überblick verschaffen möchte und HotGloo testen will bitte hier lang: www.hotgloo.com. Mehr Informationen über HotGloo und aktuelle News gibt es auf dem Everythingʼs Sticky Blog und via Twitter.

Noch nicht kommentiert.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR